Sonntag, 29. September 2013

Bircher Müsli Deluxe - Nur das Beste am Morgen


Ich bin ja schon eine kleine Naschkatze, aber morgens gelüstet es mich dann doch eher nach frischen Dingen... frisch gepresster Orangensaft, Joghurt, Obst und vor allem Müsli!


Die handelsüblichen Sorten treffen meist nicht so sehr meinen Geschmack und sind mir oft auch einfach zu zuckerlastig.

Ein wahrer Klassiker unter den Müslis ist das Bircher Müsli und ich kann euch sagen, es gibt mittlerweile unendlich viele Variationen davon!

Nach diversen Testläufen habe ich jetzt endlich mein perfektes Birchermüsli zusammengestellt und ich kann mir mittlerweile schon gar keinen Tag mehr ohne vorstellen...


Die Menge des Rezeptes reicht für etwa 3 Portionen und hält sich auch locker die 3 Tage im Kühlschrank!


Das Rezept
70 g Haferflocken
180 ml Milch
30 ml Apfelsaft
2 EL Zitronensaft
1 großer Apfel
200 g Joghurt
25 g Haselnüsse gemahlen
25 g Mandeln gemahlen
40 g Honig
Crunch
1 EL Butter
1 EL Zucker
2 EL Haferflocken
Je nach Vorliebe getrocknete oder frische Früchte, Kerne, Nüsse etc.

Am Vorabend:
70 g Haferflocken mit Milch, Apfelsaft und Zitronensaft in einer Schüssel mischen und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

Morgens:
Beide gemahlenen Nusssorten in eine kleine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze anrösten und auskühlen lassen.

Den Apfel waschen, fein raspeln und dann unter den durchgezogenen Haferbrei mischen. Ebenso werden die abgekühlten Nüsse eingerührt.

Nun noch Joghurt und Honig zugeben und unterrühren.

Für den Crunch-Effekt: Butter, Zucker und 2 EL Haferflocken in eine kleine Pfanne geben und rösten, bis es so richtig schön knusprig ist, dann über das fertige Müsli streuen!

Wer mag, kann jetzt natürlich auch noch frisches Obst, Kerne, Nüsse etc. zum Garnieren verwenden und dann wünsch ich euch gaaanz viel

In diesem Sinne sende ich liebe Frühstücksgrüße an Frl. Moonstruck und steuere mein Rezept zu ihrem Blogevent bei!

Kommentare:

Frl. Moonstruck hat gesagt…

Mhmm, das sieht ja super lecker aus und wird bestimmt mal probiert.
Danke für das tolle Rezept! :)
LG, Ramona

Genusszeit hat gesagt…

Dankeschön :-) Ist mein absolutes Lieblingsmüsli!
Liebe Grüße, Jennfier