Mittwoch, 14. Mai 2014

Hefe-Quark-Zopf

Es wird mal wieder Zeit für eine Runde Hefegebäck... dieses  Mal verfeinert mit etwas Orangenabrieb und Quark im Teig!



Diese Variante habe ich letzte Woche gebacken und der Zopf hat einfach nur herrlich geduftet und geschmeckt!


Das Rezept

500 g Weizenmehl

50 g Zucker
1/2 Würfel frische Hefe
200 g Quark
75 g weiche Butter
1 Ei + 1 Eigelb (zum Bestreichen)
1 Prise Salz
Abrieb von 1 Bio-Orange 

120 ml Milch in einem kleinen Topf erwärmen und dann unter Rühren die Hefe darin zusammen mit 1 TL Zucker auflösen.

Die übrigen Zutaten zusammen mit dem Milch-Hefe-Gemisch in eine Rührschüssel geben und mit dem Knethaken zu einem glatten Teig verarbeiten - sollte der Teig noch sehr klebrig sein, könnt ihr ruhig noch Mehl hinzugeben!

Nun den Teig abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Wenn der Teig gegangen ist, sanft niederboxen, von Hand nochmals kurz kneten und in drei gleichmäßige Stücke teilen.

Die Stücke zu Strängen formen und daraus einen Zopf flechten.

Den Zopf auf das Backblech legen, mit dem Eigelb bestreichen und nochmals ca. 15 Minuten ruhen lassen.

Im vorgeheizten Backofen für ca. 30 Minuten goldbraun backen - Stäbchenprobe nicht vergessen!



Lasst es euch gut gehen und habt viiiiel...

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Hallo!
Wieviel Milch kommt denn da rein?
LG, Ka

Genusszeit hat gesagt…

Hallo!
120 ml Milch werden für das Rezept benötigt!
LG, Jennifer