Mittwoch, 20. Mai 2015

Pizza mit grünem Spargel und Senf-Hollandaise


Ich liebe, liebe, liebe die Spargelsaison!!!
Hätte man das allerdings vor fünf Jahren zu mir gesagt, wäre ich wahrscheinlich in schallendes Gelächter ausgebrochen, denn meine Spargel-Liebe ist erst in den letzten Jahren erwacht!

Ich esse gerne die ganz klassische Variante... aber viel lieber teste ich neue Rezeptideen und manchmal (natürlich nicht immer) ist das Ergebnis dann tatsächlich eine richtig leckere Überraschung!


Und damit ihr euch auch über eine solche Überraschung freuen könnt, gibt es heute grünen Spargel- mit klassischer Hollandaise...
                         ...ganz unklassisch als Pizza!


Das Rezept
Teig
200 ml Wasser
1 Würfel frische Hefe
360 g Weizenmehl
15 ml Olivenöl
1 TL Salz
1 Prise Zucker
Senf-Hollandaise
2 Eigelb (M)
1 EL Zitronensaft
1 EL Schmand
175 g Butter
1 EL Kräuter (nach Geschmack und Vorliebe)
1 TL mittelscharfer Senf
Belag
180 g grüner Spargel 
4-5 Cocktailtomaten 
frisch gemahlener Pfeffer
200 g geriebener Gouda (ich liebe viiiiel Käse)

  • Die Rezeptmenge reicht für ein Backblech
  • Da ich Käse liebe, sind 200 g eine ordentliche Menge und ihr könnt natürlich auch weniger nehmen!
  • Tipp für ganz Eilige: Kräuter-Hollandaise einfach fertig kaufen und mit einem TL Senf verrühren!


Zuerst wird der Teig zubereitet: 
Lauwarmes Wasser in eine Rührschüssel geben, Hefe hinein bröseln und kurz mit einem Löffel umrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat.
Restliche Teigzutaten mit in die Schüssel geben und mit der Küchenmaschine zu einem glatten Teig verarbeiten.
Die Schüssel mit einem Tuch abdecken und den Teig für etwa 30 Minuten gehen lassen.

Backofen auf 200 °C Ober- und Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Den Spargel und die Tomaten waschen. 
Bei grünem Spargel reicht es, wenn ihr die Enden wegschneidet - er muss nicht geschält werden. 
Spargel (wer mag) in Streifen schneiden und Tomaten in Scheiben schneiden.

Wenn soweit alles vorbereitet ist, könnt ihr die Senf-Hollandaise zubereiten:
Hierfür die beiden Eigelb, Zitronensaft, eine Prise Salz, Senf und Schmand in einen hohen Rührbecher geben und mit dem Pürierstab glatt pürieren.
Die Butter in einem kleinen Topf kurz erhitzen und dann langsam in den Rührbecher fließen lassen, während ihr weiter den Pürierstab laufen lasst - dann nach Geschmack mit Gewürzen verfeinern (Salz, Pfeffer, Kräuter).

So, nun auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche den Teig ausrollen und das vorbereitete Backblech damit auslegen.
Die Hollandaise darauf verteilen, mit Spargel und Tomaten belegen.
Etwas frisch gemahlenen Pfeffer darüber streuen und zuletzt großzügig mit Käse bestreuen :-)

Ab damit in den vorgeheizten Backofen (mittlere Schiene) für ca. 20 Minuten, je nach gewünschtem Bräunungsgrad!


Ich wünsche euch super viel Spaß beim Experimentieren und dann natürlich...

1 Kommentar:

Delores Hope hat gesagt…

Nice, Ich mag it.if auch Sie unsere Seite folgen Sie bitte: http: //www.jurknl.com