Mittwoch, 18. Februar 2015

Digital Detox - Fasten mal anders

Heute beginnt die Fastenzeit...
Für mich bedeutet diese Zeit, dass ich auf etwas verzichte, das ich gerne mag - dies muss meiner Meinung nach nicht unbedingt etwas zu Essen sein!

Es gibt ja viele verschiedene Möglichkeiten zu fasten und dieses Jahr möchte ich mal etwas ganz anderes ausprobieren...



Ich verbringe wirklich sehr viel Zeit mit digitalen Medien und bin sowohl beruflich, als auch privat viele Stunden täglich am Bildschirm beschäftigt. 
Egal ob Smartphone, Tablet oder PC... ich bin quasi ständig online.

In letzter Zeit fällt es mir oft schwer, abends richtig abzuschalten und ich glaube es würde mir gut tun, meinen "Internetkonsum" für eine bewusste Stunde am Tag zu reduzieren (auch wenn es schwer fällt).

Ich habe mir überlegt, diese Stunde nur für mich zu nutzen und bewusst etwas anderes zu tun...



Deswegen habe ich mir ein hübsches Mandala-Malbuch und ein paar Buntstifte besorgt und mir vorgenommen, jeden Tag für eine Stunde offline zu sein und zu malen.



Ich bin gespannt auf diese ganz neue Erfahrung und wenn ihr Lust habt, könnt ihr mein Digital-Detox ab morgen auf Instagram verfolgen - hier werden die kleinen Kunstwerke dann gezeigt ;-)

Vielleicht konnte ich euch ja anregen auch auf etwas zu verzichten und ihr erzählt mir davon?

Natürlich wünsche ich euch trotz Fastenzeit auch jede Menge...


...denn das Eine schließt das Andere keinesfalls aus!

Kommentare:

Schichtsalat hat gesagt…

Schöne Idee. Ich wünsche dir gute Entspannung.
LG
Sissi

Genusszeit hat gesagt…

Danke :-) Bis jetzt macht es auch wirklich Spaß und ich habe das Gefühl, es tut mir richtig gut!
Liebe Grüße & einen schönen Sonntag,
Jennifer